Duell der Freunde - Heilinger und Bong kämpfen um die Wildwasser-Krone

“das hat mich schon sehr überrascht, dass ich Andreas schon jetzt schlagen konnte! Andreas kommt schon so fit aus dem Winter und ich bin noch in der Aufbauphase“; war der Kommentar von Tobias Bong nach dem ersten richtigen Vergleich der Wildwasser Kanuten im Monschau am letzten Wochenende. Tobias war 8 Sekunden schneller als Andreas Heilinger, beide aber mehr als 20 Sekunden vor dem Rest des internationalen Feldes. Damit stellten die zwei Freunde ihre absolute Weltspitze auf der klassischen Distanz unter Beweis.

Weiterlesen...

Wildwasserrennsport Sprint WM in Wien

Die Wildwasser-Sprint-Weltmeisterschaften fanden auf einer wirklich schönen Wildwasserstrecke auf der Donauinsel mitten in Wien statt.

Für die Jantex-Paddler war es das beste Ergebnis, dass jemals eingefahren wurde.


K1 Herren: 12 Sportler erreichten das Finale der Top 15:
1. Platz GRATON Paul (FRA ) Neuer WELTMEISTER
2. Platz ZNIDARČIČ Nejc (SLO)
4. Platz LEMMEN Yannick (GER)

Weiterlesen...

Europaspiele in BAKU (AZE)

Es waren die ersten Europaspiele, die in BAKU (Aserbaidschan) ausgetragen wurden.

Bei den Kanuwettkämpfen im Kanurennsport dominierten die JANTEX-Paddler im K1 der Herren über 1000m und 5000m mit den gesamten Podiumsplätzen.


K1 Herren 1000m
Sieger       MAX HOFF (GER)
2.ter Platz FERNANDO PIMENTA (POR)
3.ter Platz RENE POULSEN (DEN)

Weiterlesen...

Kanu-Rennsport 3. Weltcup inKoppenhagen

Beim dritten Weltcuprennen der Kanu-Rennsportler herrschte ein kalter und drehender Wind. Nach vielen Jahren gab es mit der Regatta in Koppenhagen endlich mal wieder einen neuen Weltcuport.

Im Kajak der Herren belegten die ersten 6 Plätze Athleten mit JANTEX-Paddeln:

Sieger MAX HOFF (GER) K1 1000m
2. Platz RENE POULSEN (DEN)
3. Platz ARTUUR PETERS (BEL ), ein erst 19 Jahre altes hoffnungsvolles Talent

Weiterlesen...

Kanu-Rennsport 2. Weltcup in Duisburg

Beim zweiten Weltcuplauf in Duisburg gab es optimale Bedingungen für die Kanu-rennsportler auf einem der besten Regattaplätze.

Es war ein gutes Wochenende für
MAX HOFF (GER) dem Gewinner über K1 1000m und zweiten über 5000m , sowie für
RENE POULSEN (DEN) Dritter über 1000m
LISA CARRINGTON (NZL) Gewinnerin K1 500m
EWELINA WOJNAROVSKA Zeite über K1 500m

Weiterlesen...

Seite 1 von 12